Wirtschaftlichkeit durch modernen Fahrstil (LKW) (2010)

Dieses Seminar verbessert die für den Beruf LKW-Fahrer nötigen, grundlegenden Kenntnisse und aktualisiert Fertigkeiten zu einem rationellen Kraftstoffverbrauch und zur optimalen Verkehrssicherheit im täglichen Einsatz von LKWs. Mit diesem Seminar erwerben Sie einen Baustein der nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) geforderten Weiterbildung.

Inhalte

Zukünftig müssen Fahrer, die Gütertransportverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen, eine über die Fahrerlaubnisausbildung hinausgehende, regelmäßige Weiterbildung (35 Stunden innerhalb von jeweils fünf Jahren; mit Teilnahmebescheinigung) nachweisen. Betroffen sind selbstständige und angestellte Fahrer von Fahrzeugen ab 3,5 t im Gütertransportverkehr. Dies ergibt sich aus dem Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Fahrzeuge für den Güterverkehr und Personenverkehr (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz BKrFQG), das am 1. Oktober 2006 in Kraft getreten ist. Die Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Spezifische Verbrauchskurven eines Motors
  • Abgasanlage
  • Erzielen des besten Verhältnisses zwischen Geschwindigkeit und Getriebeübersetzung
  • Trägheit des Fahrzeuges
  • Optimierung des Kraftstoffverbrauchs durch Anwendung der Kenntnisse
Teilnehmerkreis
Fahrer/-innen, die Gütertransportverkehr mit Fahrzeugen ab 3,5 t auf öffentlichen Straßen durchführen.
Weiterführende Informationen
Abschluss: Zertifikat der Fahrschule Böhm
Dauer: 1 Tag
Ihr Nutzen
  • Die erprobte Fahrweise unter Sicherheitsaspekten weiter optimieren
  • Ein tieferes Verständnis für technische Abläufe gewinnen und damit wirtschaftlicher fahren
  • Den Fahrstil rationeller und umweltschonender gestalten
 
Bundesagentur für Arbeit
AZAV
IHK Offenbach